Magazine Premium
Member Login
Lost your password?

„Moorgeboren“ – Eine Mitschreibegeschichte

23/10/2014

Banner Moorgeboren_01

Fast vergessene Rituale …

Uralte Wesen …

Ein Werwolf …

Ein verschwundener Hotelpage …

Seine kämpferische Schwester …

Und mittendrin Christin, die eigentlich nur ein verlängertes Wochenende in Bovey Castle verbringen will.

Als Christin in Bovey Castle ankommt, umfängt sie dichter Nebel. Doch davon lässt sie sich nicht abschrecken, schließlich hat sie das Schloss bewusst für ihren Kurzurlaub ausgewählt. Das Dartmoor diente als Kulisse für den Film „Der Hund von Baskerville“, und seit Christin den Film gesehen hat, will sie einmal in einem solchen Schloss Urlaub machen. Nun ist es so weit und welcher Termin könnte passender sein als Halloween?

Trotz der schlechten Sicht verlässt Christin das Schloss, um einen Spaziergang zu machen …

„Moorgeboren“ ist aus dem Facebook-Mitschreibeprojekt „Spitzt die Feder, wir schreiben mit Blut“ zu Halloween im letzten Jahr entstanden. Nach einem von uns vorgegebenen Anfang haben die Mitschreiber den weiteren Weg gefunden. Wie so oft bei solchen Projekten versank der Text irgendwann im Moor. Umso mehr gefällt es uns, dass sich Beteiligte fanden, die den Rohentwurf vollendeten.

Es folgte eine umfangreiche Nachbearbeitungsphase. Ein Text mehrerer Autoren erfordert aufgrund der unterschiedlichen Erzählstimmen und Stile eine besondere Bearbeitung, damit am Ende ein ‚echtes’ Buch daraus wird. Dazu gehört neben der sprachlichen, auch die inhaltliche Überarbeitung, das Füllen von Lücken, Umschreiben, Streichen oder Umstellen von Szenen, Hinzufügen von Beschreibungen und Emotionen. Wir hoffen, all dies ist gelungen, und das Ergebnis gefällt den Lesern und auch den mitwirkenden Autoren.

Qindie ist ein rein ehrenamtliches Projekt, das für alle Beteiligten kostenlos ist. Aber natürlich benötigt auch ein solches Projekt hin und wieder etwas Geld.

Alle mitschreibenden Autoren haben ihre Rechte an Qindie übertragen und zugestimmt, dass die Erlöse aus dem Verkauf dieses Buches der Finanzierung eines neuen, verbesserten Webdesigns zu Gute kommen. Leider bietet unsere aktuelle Website nicht alle Features, die wir den Lesern und den beteiligten Autoren gern bieten möchten.

 

Diesen Artikel als eBook downloadenDiesen Artikel als eBook downloaden

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Qindie-Bücher

Kategorien

Archiv

Besucher auf der Seite

Jetzt online: 4
Heute: 184
Diese Woche: 1472
Gesamt: 900179